Think Tank Gender und Diversity

Think Tank Gender & Diversity

Der Think Tank ist ein hochschultypenübergreifendes Kooperationsprojekt, das im Rahmen des Programms P7 «Chancengleichheit und Hochschulentwicklung» von swissuniversities und acht beteiligten Hochschulen getragen wird. Die Projektleitung liegt bei Prof. Dr. Andrea Maihofer, Zentrum Gender Studies der Universität Basel, und Prof. Dr. Nathalie Amstutz, Hochschule für Wirtschaft der Fachhochschule Nordwestschweiz.

Durch die gezielte Vernetzung von Repräsentant*innen der Gleichstellungspolitik und Geschlechterforschung mit ausgewählten hochschul- und bildungspolitischen Gremien ebenso wie mit Vertreter*innen aus Wirtschaft, Politik, Medien und Kultur engagiert sich der Think Tank für die Förderung von Gender & Diversity in und ausserhalb der Schweizer Hochschullandschaft.

Der Think Tank Gender & Diversity verfolgt insbesondere drei Ziele:

1.     Stärkung und Vertiefung des Diversity-Kompetenzaufbaus an den Hochschulen

2.     Dialog mit gesellschaftlichen Akteur*innen und Förderung von lösungsorientierten Debatten sowie theoretischen und praktischen Kompetenzen

3.     Erzeugung von Synergien für den Ressourcenaufbau von best practice durch die Zusammenarbeit der verschiedenen Institutionen und Organisationen.

Zur Projektseite des Think Tank Gender & Diversity

.

Geschäftsstelle Think Tank Gender & Diversity
Zentrum Gender Studies, Universität Basel
Fleur Weibel, M.A. (Geschäftsführung)
Rheinsprung 21
CH-4051 Basel

www.thinktank-gender-diversity.ch