RSS

/ Forschung, People

Elizabeth Mesok in den Uni-News

Elisabeth Mesok ist eine von drei Forscherinnen, die im vergangenen Jahr einen PRIMA-Beitrag erhalten haben. In den Uni-News werden ihr Werdegang und ihre Forschungstätigkeit vorgestellt.

Toxische Weiblichkeit - gibt es so was?

SRF Sendung Kompass

Ringen um Bedeutung. Die Deutung häuslicher Gewalt als sozialer Prozess.

Neu erschienene Dissertation von Susanne Nef, Kollegiatin Graduiertenkolleg.

#4genderstudies

Am 18. Dezember findet jährlich der Wissenschaftstag #4genderstudies statt.

Auf dem Weg zu mehr Geschlechtergerechtigkeit

Frauen sind in der Schweizer Musik untervertreten. Zahlen gibt es aber kaum. Um die Schieflage zu verstehen und zu verändern braucht es eine Studie.

Vorstudie zu den Geschlechterverhältnissen im Schweizer Kulturbetrieb

Ab Oktober dieses Jahres wird am Zentrum Gender Studies der Universität Basel unter Leitung von Dr. Andrea Zimmermann eine Vorstudie zu den Geschlechterverhältnissen im Schweizer Kulturbetrieb durchgeführt. In einer Kooperation mit der...

Prof. Dr. Marion Schulze und Prof. Dr. Alain Müller: Jobsharing für Kulturanthropologie und Geschlechterforschung

Die Universität Basel besetzt die Professur für Kulturanthropologie und Geschlechterforschung mit zwei Personen im Jobsharing: Ernannt wurden dafür Prof. Dr. Marion Schulze und Prof. Dr. Alain Müller je als Assistenzprofessorin und...

Toolbox DOING DIVERSITY neu online

Die Toolbox DOING DIVERSITY bietet eine Zusammenstellung von ausgewählten Best-Practices der Schweizer Hochschulen zu den Themen Diversity, Chancengleichheit und Inklusion. Sie liefert einen Überblick über interessante Projekte,...

Forschungsprojekt "Gender & Science. Analysing Gender Structures in the NCCR MSE"

"Gender & Science. Analysing Gender Structures in the NCCR MSE" ist ein im Juni 2018 angelaufenes Kooperationsprojekt zwischen dem Zentrum Gender Studies und dem NCCR MSE. Es ist neu auf der Homepage unter diesem Link einsehbar. Regelmässig...

Art of Intervention II im HS19

Im HS19 wird nach "Art of Intervention I" das Seminar "The Art of Intervention II": Performing Gender – Kritik an vergeschlechtlichten Subjektivierungsprozessen auf und hinter der Bühne» durchgeführt. Geleitet wird es von Dr. Andrea...