Geschlechtergerechte Studiengangentwicklung

Literaturstudie
Andrea Notroff, M.A.

Laufzeit: April 2008 bis Sommer 2009

Die Literaturstudie entstand im Auftrag des Ressorts Chancengleichheit der Universität Basel in Zusammenarbeit mit dem Zentrum Gender Studies und unter Einbezug der Akademischen Lehrentwicklung. Sie dient als Arbeitsinstrument für das Ressort Chancengleichheit und wird für Studiengangentwicklungsprojekte der Universität Basel und anderer Hochschulen bereitgestellt. Kontext der Studie ist das Bundesprogramm Chancengleichheit.

Die aktuelle, insbesondere deutschsprachige Forschungsliteratur wurde mit zwei Schwerpunkten ausgewertet: Wie ist die Universität als eine „besondere Organisation“ vergeschlechtlicht (vor allem Fachkultur/Lehr-, Lernkultur und Abbruchquoten)? Wie können Massnahmen der geschlechtergerechten Studiengangentwicklung umgesetzt werden? Von besonderem Interesse waren Studien über erfolgreiche Massnahmen. Im Februar 2009 fand ein Workshop statt.

Kontakt

Andrea Notroff
Sandra Tückmantel (Ressort Chancengleichheit)