Beratung von pflegenden Angehörigen: Eine queer-feministische Diskursanalyse


Regina Becker


Auf der Basis von queer – feministischen Theorieelementen wird eine Analyse von Texten der Belastungsforschung, Angehörigenberatungskonzepten und des Pflegeversicherungsgesetzes vorgenommen. Zur Beratung von pflegenden Angehörigen wird ein Konzept des Gender Managements entwickelt.

Dieses Buch basiert auf einer Promotion an der Universität Kassel (2007) und wurde von Prof. Dr. Fred Karl (Kassel) und Prof. Dr. Andrea Maihofer begutachtet.