Porträt

 

Ausbildung und Abschlüsse

 

08/2016
Doktorat in Soziologie, Universität Basel, Schweiz (Prädikat summa cum laude; Gutachterinnen Prof. Dr. Andrea Maihofer, Universität Basel und Prof. Dr. Sabine Hark, Technische Universität Berlin)

02/2009 – 08/2016
Graduate School of Social Sciences (G3S), Departement Gesellschaftswissenschaften, Universität Basel; Doktoratsprogramm Geschlechterverhältnisse – Normalisierung und Transformation in Geschlechterforschung an der Universität Basel; Doktoratsprogramm Repräsentation – Materialität – Geschlecht in Geschlechterforschung an der Universität Basel

02/2009 – 08/2016
Graduiertenausbildungskurse in Geschlechterforschung, Queer Theory and Sexuality Studies und Soziologie an der Universität Basel; Universität Zürich; Universität Bern; University of Manchester, UK; Humboldt Universität zu Berlin, Deutschland; City University of New York, USA; Columbia University, New York, USA

02/2006 – 12/2009
Hochschuldidaktische Ausbildungskurse an der Universität Zürich und Universität Basel.

06/2005
Master of Arts/Licentiata Philosophiae (Prädikat summa cum laude) in Erziehungswissenschaft und Soziale Arbeit, Russische Literaturwissenschaft und Sonderpädagogik an der Universität Zürich

 

 

Yv

Yv E. Nay, Dr. phil./PhD
Assoziierte_r PostDoc, Zentrum Gender Studies, Universität Basel
Zentrum Gender Studies Rheinsprung 21
4051 Basel
Switzerland
 

E-MAIL SENDEN

Yv E. Nay, Dr. phil./PhD
SNSF PostDoc Fellow, Department of Gender Studies, London School of Economics and Political Science LSE
London School for Economics and Political Science LSE Department of Gender Studies Houghton Street
WC2A 2AE London
UK
 

E-MAIL SENDEN

Academische Positionen

02/2017 – 07/2018
Schweizerischer Nationalfonds (SNSF) Postdoctoral Fellow, Department of Gender Studies, London School of Economics and Political Science LSE, UK (Prof. Clare Hemmings)

09/2016 – 09/2017
Postdoctoral Fellow, Institute for Cultural Inquiry ICI Berlin, Deutschland

01/2016 – 12/2016
Doktoratsstipendiat_in, Departement Gesellschaftswissenschaften, Universität Basel

01/2015 – 12/2015
Assoziierte_r Forscher_in und Lehrbeauftragte_r, Zentrum Gender Studies, Universität Basel (Prof. Andrea Maihofer)

01/2013 – 09/2013
SNSF Doctoral Fellow, Institute for the Research on Women, Gender, and Sexuality IRWAG und Department of Anthropology, Columbia University, USA (Prof. Elizabeth A. Povinelli)

10/2010 – 04/2014
Wissenschaftliche_r Projektmitarbeiter_in SNSF, Institut für Sozialanthropologie und Empirische Kulturwissenschaft, Universität Zürich, (Prof. Willemijn de Jong)

02/2008 – 12/2014
Wissenschaftliche Assistenz, Zentrum Gender Studies, Universität Basel (Prof. A. Maihofer)

05/2005 – 01/2008
Wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in, Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Zürich (Prof. Reinhard Fatke)

 

Universitäre Verantwortlichkeiten und Dienste

02/2008 – 12/2014
Koordinator_in Bachelor und Master Programme in Geschlechterforschung, Universität Basel

02/2008 – 12/2014
Mitglied Unterrichtskommission Geschlechterforschung, Universität Basel

02/2008 – 12/2014
Studienberater_in Bachelor und Master Geschlechterforschung, Universität Basel

03/2006 – 01/2008
Leiter_in der Beratungsstelle für Qualitative Forschungsmethoden, Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Zürich

02/2006 –
Lehrbeauftragte_r in Soziologie, Gender, Queer und Transgender Studies, Health Studies, und Soziale Arbeit an der Universität Basel; Universität Zürich; Universität zu Köln, Deutschland; Hochschule für Angewandte Wissenschaften St. Gallen, Schweiz; Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften; Technische Universität Dresden, Deutschland; London School of Economics and Political Science, UK

 

Abgeschlossene und bewilligte Forschungsprojekte

 

02/2017 –
Postdoctoral project Affective Activism – The feeling of belonging in transgender communities, Swiss National Science Foundation SNSF, London School of Economics and Political Science (LSE), UK

02/2009 – 08/2016
Dissertationsprojekt Feeling Family. Queere Relationalität und Temporalität, Forschungsfonds Nachwuchsforschende, Zentrum Gender Studies, Universität Basel

10/2010 – 03/2014
Leitung des Teilprojekts ?? im Forschungsprojekt Fertility and Family in Switzerland. Local processes of reproduction and kinship in transnational contexts of biomedical technologies, Schweizerischer Nationalfonds SNSF, Institut für Sozialanthropologie und Empirische Kulturwissenschaft, Universität Zürich

05/2006 – 01/2008
Wissenschaftliche Mitarbeit im Projekt Parenting and Rightwing-Extremism. An analysis of the biographical genesis of racism among young people, Schweizerischer Nationalfonds SNSF, NFP 40+, Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Zürich

02/2004 – 04/2008
Leitung des Projekts Frauenfreundschaften und lesbische Beziehungen: Frauenliebende Frauen in Graubünden. Ein Oral History Projekt, Frauen- und Geschlechtergeschichte Graubündens Fraubünden des Frauenkulturarchivs Graubünden, Schweiz

06/2005 – 04/2006
Wissenschftliche Mitarbeit im Projekt Kleinstkindbetreuung in Kindertagesstätten: Expertise für Neukonzeptionen, STiftung Kinderbetreuung im Hochschulraum Zürich (kihz), Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Zürich

 

Arbeitsschwerpunkte

  • Geschlechtertheorien
  • Queere und feministische Theorien
  • Transnational Gender & Sexuality Studies
  • Transgender Studies
  • Affect Studies
  • Soziale Bewegungen
  • Familienforschung
  • Queere Verwandtschaft
  • Geschlechts- und Sexualitätsgeschichte
  • Qualitative Forschungsmethoden
  • Ethnography of the Senses

 

Mitgliedschaften

  • Social Science and History Association SSHA
  • Schweizerische Gesellschaft für Soziologie
  • Schweizerische Gesellschaft für Geschlechterforschung SGGF
  • Mitbegründer_in der AG Affect, Feelings, Emotions der SGGF
  • Fachgesellschaft Geschlechterstudien Gender e.V.  
  • Feministische Wissenschaft FemWiss
  • Transgender Studies Association
  • Inter* und Trans* Netzwerk
  • Transgender Network Switzerland
  • Dachverband Regenbogenfamilien


Stipendien und Forschungsförderung 

  • Swiss National Science Foundation SNSF postdoctoral fellowship grant Advanced Posdoc.Mobility, University of Arizona 2018 – 2019
  • Swiss National Science Foundation SNSF postdoctoral fellowship grant Early Posdoc.Mobility, London School of Economics and Political Science 2017 – 2018
  • Postdoctoral fellowship grant, Institute for Cultural Inquiry ICI Berlin, 2016 – 2017
  • Max Geldner Fonds, Buchdruckkostenbeitrag, 2017
  • Freiwillige Akademische Gesellschaft, Buchdruckkostenbeitrag, 2017
  • Dissertationsfonds der Universität Basel, Buchdruckkostenbeitrag, 2017
  • Forschungsfonds Nachwuchsforschende, Universität Basel, Reisekostenbeitrag für University of Arizona, 2016
  • Forschungsfonds der Universität Basel, Universität Basel, Doktoratsstipendium, 2016
  • Forschungsfonds Nachwuchsforschende, Universität Basel, Workshopkostenbeitrag für Universität Hamburg, 2014
  • Schweizerischer Nationalfonds SNSF, Mobilitätsstipendium für Columbia University, 2013
  • Schweizerischer Nationalfonds SNSF, Doktoratsstipendium, 2010 – 2014
  • Schweizerischer Nationalfonds SNSF, Summer School Stipendium für Universität Bern, 2010
  • Forschungsfonds Nachwuchsforschende, Summer School Stipendium für University of Manchester, 2010
  • GEK Fonds, Studiumsstipendium, 2004 – 2009
  • Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartement des Kantons Graubünden, Ausbildungsstipendium, 1997 – 2004
  • Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartement des Kantons Graubünden, Ausbildungsstipendium, 1990 – 1996

 

Publikationen

Monographien und Herausgeber_innenschaften
  • Nay, Yv E. (2017). Feeling Family. Affektive Paradoxien der Normalisierung von ‘Regenbogenfamilien’. Vienna: Zaglossus. (Link)
  • Baier, Angelika, Binswanger, Christa, Häberlein, Jana, Nay, Yv E., Zimmermann, Andrea (eds.) (2014). Affekt und Geschlecht. Eine einführende Anthologie. Vienna: Zaglossus. (co-edited with A. Baier, C. Binswanger, J. Häberlein, A. Zimmermann). (Link)
  • Nay, Yv E., Grubenmann, Bettina, Larcher, Sabina (2008). Kleinstkindbetreuung in Kindertagesstätten. Expertise für innovative Konzeptionen. Bern, Stuttgart, Vienna: Haupt. (Erstautor_in mit Zweitautorinnen B. Grubenmann und S. Larcher).
Artikel in Zeitschriften (Peer-Reviewed)
  • Nay, Yv E. (2018). Das ‘Kindeswohl’ im Rahmen von ‘Regenbogenfamilien’-Politiken. In: Zeitschrift psychosozial, 41 (151), 79-88.
  • Nay, Yv E. (2015). Queerfeministische Politiken affektiv strukturierter Paradoxien. In: Femina Politica. Zeitschrift für feministische Politikwissenschaft, 24 (1), 52-64.
  • Nay, Yv E. (2015). ‘Happy as in Queer’ – The Affective Paradoxes of Queer Families. In: Sociologus. Journal for Social Anthropology, 65 (2), 1-20.
  • Bühler, Nolwenn, de Jong, Willemijn, Nay, Yv E., Zehnder, Kathrin (2015). ‚Ontological Choreography’ as an Ethnographic Tool: Understanding the Making of Families by Reproductive Technologies in Switzerland. In: Tsantsa. Journal of the Swiss Anthropological Society, 20,  34-46. (co-authored with N. Bühler, W. de Jong and K. Zehnder).
  • Nay, Yv E. (2014). Queer-feministisch informierte affektive Widerstandspraxen jenseits von Institutionen. In: Femina Politica. Zeitschrift für feministische Politikwissenschaft, 23 (1), 147-148.
  • Nay, Yv E. (2013). Qu(e)er zum Recht? Normalisierungsprozesse gleich- und trans*geschlechtlicher Elternschaft durch Recht. In: Fampra. Die Praxis des Familienrechts, 14 (2), 366-394.
  • Nay, Yv E. (2012). Family goes queer? Lesben, Schwule, Bisexuelle und Trans* mit Kindern im Kampf um rechtliche Anerkennung. In: Quer – denken, lesen, schreiben. Alice-Salomon-Fachhochschule Berlin, 18 (12), 34-39.
  • Nay, Yv E., Grubenmann, Bettina (2007). Baby and Toddler Care in Nurseries - An Expertise for Innovative Concepts (Säuglingsbetreuung in Kindertagessätten - Expertise für eine innovative Konzeption). In: Krippenjournal, 2,  2-8. (first author with second author B. Grubenmann)
  • Nay, Yv E. (1998). The Romansh Youth Movement and the GiuRu (Giuventetgna Rumantscha) (Die romanische  (Die romanische Jugendbewegung und die GiuRu (Giuventetgna Rumantscha). In: Babylonia. Zeitschrift für Sprachunterricht und Sprachlernen,  3,  21-22.
Artikel in Peer-Reviewed Konferenzsammelbände
  • Nay, Yv E. (2017). Affektiver Trans* Aktivismus – Community als Atmosphäre des Unbehagens. In: Hoenes, Josch, Koch, Michael_a (eds.). Transfer und Interaktion. Wissenschaft und Aktivismus an der Grenze heteronormativer Zweigeschlechtlichkeit. Oldenburg: BIS Verlag. 207-227.
  • Mesquita, Sushila, Nay, Yv E. (2013). ´We are Family?!´ Eine queerfeministische Analyse affektiver und diskursiver Praxen in der Familienpolitik. In: Bannwart, Bettina, Cottier, Michelle, Durrer, Cheyenne, Kühler, Annina, Küng, Zita (Hg_innen). Keine Zeit für Utopien? Perspektiven der Lebensformenpolitik im Recht. Zürich, St. Gallen: Dike. 193-218. (Co-Autor_innenschaft mit S. Mesquita).
  • Nay, Yv E. (2011). Phobia in Swiss Homoland – On the Question of Homonationalism (Phobie in Swiss Homoland – Zur Frage von Homonationalismus). In: Thal, Andrea (ed.). Chewing the Scenery. Zurich: Edition fink. 149-151.
Buchbeiträge
  • Nay, Yv E. (2014). ´Not Gay as in Happy, but Happy as in Family´ – Affektive Politiken nationaler Sentimentalität. In: Baier, Angelika, Binswanger, Christa, Häberlein, Jana, Nay, Yv E., Zimmermann, Andrea (Hg_innen) Affekt und Geschlecht – Eine einführende Anthologie. Wien: Zaglossus. 137-158.
  • Baier, Angelika, Binswanger, Christa, Häberlein, Jana, Nay, Yv E., Zimmermann, Andrea (2014). Affekt und Geschlecht: Eine Einleitung in Affekt-Theorien aus einer feministischen, queeren und post/kolonialen Perspektive. In: Baier, Angelika, Binswanger, Christa, Häberlein, Jana, Nay, Yv E., Zimmermann, Andrea (Hg_innen). Affekt und Geschlecht – Eine einführende Anthologie. Wien: Zaglossus. 11-54. (Co-Autor_innenschaft mit A. Baier, C. Binswanger, J. Häberlein, A. Zimmermann).
  • Nay, Yv E. (2013). Feeling Differently – Affektive Politiken der Gleichheit in Differenz. In: Grisard, Dominique, Jäger, Ulle, König, Tomke (Hg_innen). Being Different. Reflections on Gender and Difference (Verschieden sein. Nachdenken über Geschlecht und Differenz. Sulzbach, Taunus: Ulrike Helmer. 281-294.
  • Nay, Yv E., Caprez, Christina (2008). Frauenfreundschaften und lesbische Beziehungen: zur Geschichte frauenliebender Frauen in Graubuenden. In: Redolfi, Silke, Hofmann, Silvia, Jecklin, Ursula (Hg_innen). fremdeFrau. Beiträge zur Frauen- und Geschlechtergeschichte Graubuendens im 19. und 20. Jahrhundert. Band 4.  Zürich: Neue Zürcher Zeitung. 229 - 316.