26 Aug 2019 - 27 Aug 2019
13:00 - 18:00

Uni St. Gallen
Universität St. Gallen

Diversity Vernetzungstreffen

Fachtagung und wissenschaftliches Vernetzungstreffen der Diversity-Forschenden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz 26. - 27. August 2019

Von "Diversity-Management" zu "Diversity & Inclusion"?

„Diversity“ als theoretischer Bezugsrahmen für die Beschäftigung mit Vielfalt lässt in seiner Definition noch kein zugrundeliegendes Verständnis über das „Wie“ des Umgangs mit Vielfalt und Differenz erkennen. Demzufolge kennt das „managen“ von Diversität viele Facetten. Diese reichen von einem rein quantitativen Verständnis über einen rechtlichen Blick auf Antidiskriminierung, ökonomische Kosten- und Nutzenabwägungen, bis hin zu einem Fokus auf „Diversity“ als Lern- und Entwicklungsaspekt von Organisationen. „Inclusion“ gibt im Gegenzug bereits deutlicher die Richtung im Umgang mit Diversität vor. Mit „Inclusion“ werden laut Nkomo (2013) organisationale Kulturen auf ihre tief verankerten Grundannahmen und deren Aus- und Einschlussmechanismen hin überprüft. Handelt es sich hierbei um einen Paradigmenwechsel? Und wenn ja, was ändert sich, wenn sich Diversity Management „Inclusion“ zum Ziel setzt? Oder handelt es sich „nur“ um einen weiteren neuen Managementbegriff, der kaum wirkliche Veränderung mit sich bringt? 

Vorläufiges Programm

Montag, 26. August 2019

Vorprogramm

  • Doktorand*innenwerkstatt mit Dr. Gloria Warmuth und Dr. Gloria Kutscher 
  • Beiratssitzung Zeitschrift für Diversitätsforschung und – management

Tagungsprogramm

13.00 - 17.00 Vorträge in parallelen Streams 

Kaffeepause

17.00 - 19.00

  • Tagungseröffnung
  • Plenarvortrag: Prof. Maddy Janssens, University of Belgium
    "Remembering diversity research: In search for relevant theoretical frameworks"

Gemeinsames Abendessen

Dienstag, 27. August 2019

09.00 - 10.00 

  • Plenarvortrag: Prof. Elisabeth Kelan, University of Essex, UK
    “Micro practices of inclusion – How managers can support gender equality

10.00 - 13.00

  • Vorträge in parallelen Streams

Stehlunch

14.30 - 15.00

  • Plenarvortrag: PD Dr. Thomas Köllen, Universität Bern, Schweiz
    "LGBT Diversity Management: "Geschlechtsidentität" und "sexuelle Orientierung" in der Organisations- und Managementforschung"

15.30 - 17.00

17.00 - 18.00

  •  Podiumsdiskussion mit Marcel Gisler (Regisseur) und Max Hubacher (Hauptsdarsteller), Pascal Erlachner (Schiedsrichter)

Im Anschluss:

Apéro Riche, Ende des wissenschaftlichen Vernetzungstreffens und zugleich Beginn der 
3. St.Galler Diversity & Inclusion Tagung

Weitere Infos zur Fachtagung und zur Anmeldung finden sich hier


Veranstaltung übernehmen als iCal